Embed code
Note: this content has been automatically generated.
00:00:00
es ist nun junger manchen 30 Jahre Bankkaufmann verheiratet 2 Kinder spielt in
00:00:05
der Freizeit in einer denn mit grosser Begeisterung Schlag Zeug ist m.
00:00:10
11 aus dem Leben gegriffen wie irgendjemanden auf der Strasse treffen könnten
00:00:16
im Januar 2001 Kontakte am Landgericht im Notfall Stationen
00:00:20
verwehrt Sitzungen bis ein gemäss Cf kam die Frau sagt
00:00:26
danach werden die gehört dass der gestützte sein Nachbar Zimmer und sie zu ihm kam waren blau im Gesicht
00:00:31
verkrampft dann ich rigide dein gezuckt schleichende Atmung
00:00:36
dann allmählich wieder zu sich gekommen
00:00:39
dabei relativ und kooperativ und verwirrt
00:00:45
es ist jetzt nicht der Patient aber das ist die Situation Mond am Treffen
00:00:52
nach
00:00:56
es auf
00:01:47
es scheint wenn man sich vorstellt dass es jetzt der eigene ihr
00:01:50
Partner den das betrifft man kann vollkommen unvorbereitet in Situationen
00:01:54
für die Angehörigen sicher mindestens genau so belassen wie für den Patienten sehe ich weiss noch
00:01:59
als ich den ersten einfällt diese art erlebt habe dichter wie paralysiert daneben stand
00:02:04
im und für den Patienten und seine Frau ist das im Prinzip das erste und
00:02:09
einzige mal dass ein Anfall gehabt hat fällt häufig F Epilepsie für die
00:02:13
Patienten nur solche generalisierten Anfälle sind und alles andere ist kein epileptischer Anfall für
00:02:19
ihn da sein sodass er sagte ok es ist ein einfacher gewesen
00:02:23
meine zu Sitzungen Vortrag zurück von der Vorgeschichte so in der Nacht
00:02:28
vorher hatte wenig geschlafen Wahrer Silvester davor vermehrt Alkohol getrunken
00:02:34
keine Vorerkrankungen Cd sonst also eben für ihn so erstmal Nein zum Anfang hatte
00:02:40
ich noch nie gehabt und dann hat man smile so stehen lassen
00:02:44
hat gefunden hat die natürlich noch weiter untersucht hatten in untersucht wo ausser dass er sich auf die
00:02:49
Zunge gebissen hatten der Anfang des orientiert war danach aber wieder sich normalisiert des unauffällig war
00:02:55
denn im Labor aber auch nicht spannend dass ausser dass Muskel Enzym von dem Verkrampfung erhöht war
00:03:01
im e. g. keine Epilepsie zeichnen und dem Energie hat man
00:03:05
erstmal auch jetzt so cool so rasch nichts auffälliges gefunden
00:03:10
hat man damals gesagt ja gut eben was Handys deshalb einfacher gewesen der durch Schlafanzug und
00:03:15
vermehrten Alkoholkonsum provoziert worden ist das kann man
00:03:18
sehr diskutieren die Feder vermehrte Alkoholkonsum
00:03:22
deine Rolle gespielt haben könnte er hat dann gesagt
00:03:25
so jetzt bei seinem einmaligen Anfall keine Epilepsie
00:03:28
auch auf Wunsch des 13 hat man der zunächst Waffen Therapien verzichtet weil Angst hatte von
00:03:34
Nebenwirkungen meint wie gut ok wird vielleicht künftig an Silvester mehr schlafen weniger Alkohol trinken
00:03:41
dann ging die Geschichte erweitern halbes Jahr später hatte wieder so grossen Anzeige hat
00:03:46
diesmal ohne irgendwelche Produktionsfaktoren und eines zeitigt die Frage ist es wirklich
00:03:53
erst in Anführungszeichen der zweite Anzeige wissen es gibt einfach so viele
00:03:57
andere Anfälle ausser diesen grossen Anfällen man muss wirklich solche Patienten
00:04:01
ganz ganz genau dass Fragen jetzt meine genauer dann gefragt hat
00:04:06
eine sodass er dann halt doch berichtet ja eigentlich schon
00:04:10
seit der Jugend also sei doch inzwischen bei 20 Jahren könnte dass
00:04:14
das gesund chronisches Gefühl hat als ob ein Stoff gespritzt
00:04:17
wurden seit Ende sind wir auf drotleff fühlt sich fremd ist
00:04:22
aber rigide Dateien dauert so 10 bis 20 Sekunden
00:04:27
solche Symptome im assoziiert man also selbst viele Ärzte aber
00:04:32
auch Getreide leihen sicher nicht unbedingt mit epileptischen Anfällen
00:04:36
der Ganzheit auch noch Anfälle die dann in den letzten Jahren aufgetreten sind wurde dann nicht so
00:04:41
gut reagiert hat dann so Geschmacks teilt getestet hat mit den Händen nun auch etwas
00:04:46
schneller geatmet hat das Ganze dann etwas länger dauern aber danach danach wieder ganz schnell wieder
00:04:51
da und er kann sich nicht immer daran erinnern dass das epileptischer Anfall dasselbe
00:04:56
so was gehabt hat dass er jetzige lettischen Anfall einordnet
00:05:02
ich weiss nach Weg zeigen die so was dann auch aussehen kann das wieder funktioniert
00:05:09
F d. h. das beste daran schon
00:05:13
steht 13 abgeklärt haben bezüglich Operation
00:05:16
deswegen liegt wieder entdeckt und Freiheit möglich denn ein Bereich der Kamera
00:05:19
sein hatten Bergfahrer damit dass ich mein wissen bewegen kann
00:05:25
wenn jetzt merkt man so entweder nach gründlicher die Tür Wellenbewegung werden langsamer
00:05:32
hält inne N tritt dann wieder gegen die Spiele Test ist und das ist nicht gut
00:05:56
es ist nicht aufregend oder jeder der an ihm vorbei käme die jetzigen dieses Gefühl jetzt entweder
00:06:01
was nach oder sonst nicht dass so was von aussen so auffällig ist dass seine Frau
00:06:05
daraus früher abgeleitet hätte das Anfälle hat
00:06:12
als er dann später nach getestet bei diesen Einfall besser vollkommen
00:06:16
rigide kriegt alles mit aber sagt dass es einfach
00:06:19
dieses komische Gefühl die die gespritzt die durch wie vielleicht
00:06:24
auf Droge einfach nicht ganz normal nicht ganze sea
00:06:27
weil die dann mit verschiedenen Medikamenten behandelt die entweder als alle eigentlich keinen
00:06:33
durchschlagenden Effekt gehabt haben teilweise doch auch Rechte Nebenwirkungen gehabt haben
00:06:38
Mannheim hatten bevor die neue Zeig mir doch mal schauen
00:06:41
ob es Alternativen gibt und lebende die Alternative
00:06:45
die man so bei ihm jetzt Betracht gezogen hat deshalb Zukunft gibt es die Möglichkeit von epilepsiechirurgie
00:06:52
bis ich sei das hatte mich alleine ein Drittel der
00:06:54
Patienten spricht nicht oder nicht ausreichend auf Medikamente an
00:06:58
eben bei Patienten wieder diesen speziellen der jetzt schon 3 effektive Medikamente
00:07:04
gehabt hat ist die Chance auf anfallsfreiheit durch andere Medikamente
00:07:08
bei maximal 10 Prozent und darfst sucht man dann halt doch nach Alternativen
00:07:15
und was man bei epilepsiechirurgie versucht ist dem Gehirn Teil zu
00:07:20
finden von dem die Anfälle losgehen möglichst genau einzugrenzen
00:07:25
dennoch und leicht anzuschauen sind in diesem Bereich Funktionen die
00:07:29
hinterher rennen dieses Gegenteil entfernen würde Behinderung machen würde
00:07:33
d. h. wenn ich den Anfall habe oder allenfalls Fokus habe der mit nem sprach Zentrum sitzt dann
00:07:38
kann ich die natürlich schlecht aktivierende wenn der Patient Winter nicht mehr reden können hatte auch kennen
00:07:44
für ihn relevanten gewinnen Alltag aber wenn ich jetzt nen Anfalls Fokus habe
00:07:49
einen bestimmten Teil von Rechten Schläfenlappens gibt es relativ viele Areale
00:07:54
wenn die entfernt werden von den wir eigentlich keine Defizite wahrnehmen dann kann man das versuchen
00:08:01
und eben um das genau hinzukriegen müssen verschiedene Abklärungen machen um wirklich so
00:08:07
viel wie möglich und so wenig wie nötig Weg zu kriegen
00:08:11
dazu gehört einerseits wie die Region Monitoring mit der Frage wo gehen die Anfälle
00:08:16
eigentlich los und passt das zu den klinischen Bild mit gute Bildgebung vom Gehirn anzuschauen aber
00:08:22
an der Stelle wo wir annehmen dass es los geht vielleicht doch ohne Veränderung ist
00:08:26
und dann der Neuropsychologie mein Vater dort oben dann habe ich mit aufgenommen weil
00:08:31
mein Kater ein Gehirn hat mit dem Gewicht von 30 Gramm man meint
00:08:35
wird hoffentlich soviel wie der Durchschnitt mit 1'450 Gramm um ein Kartell Chuck besser
00:08:41
Erich besser er springt besser als er hat eine ganze Menge Funktion dich nicht habe
00:08:46
und warum es unser Gehirn als Mensch so viel grösser dass es im Prinzip alles Neuropsychologie dass unsere
00:08:51
sprach Funktion unserer wahrnehmungs Funktion unsere Kritik Fähigkeit des
00:08:55
Planungs Vermögen was wir haben und das alles
00:09:00
muss sehr sehr differenzierte geprüft werdenden nicht dass ich was gegen ein Karte habe wenn ich
00:09:05
das man nach der Operation auf dem Niveau meines Charakters landen wir haben noch etwas
00:09:09
andere Ansprüche ans leben und das müssen wir halt eben Neuropsychologische abklären sind dort von
00:09:15
diesen höheren Funktionen Sprache Gedächtnis Bereiche wo man den Patienten gefährdet wenn man abgeriegelt
00:09:26
bei diesen Patienten haben dann 2005 hospitalisiert
00:09:29
zerbricht georgischen Epilepsie Erklärung hiess Normen andere
00:09:34
ein Fan von ihm nur dass es auch noch ne sehr typische Situation für ihn
00:09:42
F e 12 hätte gesagt Wirklichkeit wieder anfalle
00:09:54
4. April
00:09:57
ich übersetzte smile welches mich hören als er sagt er merkt dass ein Anfall hat nicht so stark 4 vorher einen
00:10:05
also Angst Schieber geschehen verschiedene Apps auf
00:10:12
sie testet jetzt dabei lesen kann das macht er gute liste flüssig
00:10:32
erstattet son bisschen einfällt
00:10:44
4. April m hoch 4 F
00:10:55
4
00:10:59
ach hätte also für ihn subjektiv verletzen beziehen statt hattest Einheit die Frage ist es für ihn
00:11:07
am Mai findest des normalen derselben Seite fühlt sich beeinträchtigt durch das Eis Gefühl Wasche hat
00:11:15
und dann haben wir guckt man natürlich das passiert in dieser Zeit im Gehirn Strom Kurve
00:11:21
und es sieht man glaub ich auch als Laie sehr schön dass wir hier
00:11:26
so rhythmische kurven haben das bedeutet so rhythmische kurven kommt dadurch zustande dass
00:11:31
in einer Region vom Gehirn die Nervenzellen alle das gleiche machen
00:11:35
was mich normales normalerweise ist des Gehirns aktiv aber Mal hier mal da unten an einer Stelle
00:11:41
Nervenzellen immer synchronisiert das gleiche machen dann kommt des Kindes
00:11:45
zu an fehlendem e. g. sieht man dass
00:11:48
sie ganz vielen Nervenzellen koordiniert schaffen indem sie hier
00:11:51
solche rhythmischen Geschichten entwickeln die sich deinen
00:11:55
im Verlauf auch noch etwas verändern können werden wir das immer schneller
00:11:59
und das ist dann wenn der Patient mehr Symptome hat
00:12:02
und wenn wir bei den Patienten Bild vom Kopf gemacht und ich glaube das können sie wahrscheinlich auch ganz
00:12:07
gut erkennen es geht letztlich um diese Struktur die anders aussieht als normale es sich hier das es
00:12:14
der Hippocampus so eine Struktur ganz in der Mitte vom Gehirn Ebene sehr empfindliche Struktur
00:12:20
und hier auf der Seite sieht man dass sicherstellen und und viel Volumen
00:12:24
und hier das Weise dass es Nerven Wasser das ist nur da bei der Hippocampus hier so
00:12:28
klein und komplett ist und dass diese Person jedoch
00:12:32
Campus Sklerose seine gute Ursache epileptische Anfälle
00:12:38
er muss man halt so gut passt das alles zusammen bei ihm ja die art der Anfälle passt
00:12:45
sehr gut also Apple Ethnologen können solche Anfälle sehr
00:12:48
gut auf den Rechten Medien Schläfenlappens zurückführen
00:12:52
das e. g. zeigt es auch anders des daherkommt und den energy hatte dort auch die Veränderung
00:12:57
und letztlich eurem nach der Entfernung des Hippocampus bei so einem Patienten der Situation der
00:13:04
auch kognitiv sonst auf einem guten Niveau es sind dann kann man der Patient
00:13:09
dazu raten kognitiv sind in der Regel dann keine grossen Ausfälle zu erwarten und
00:13:14
motorisch sowieso nich allzu Beweglichkeit sprach Zentrum des alles relativ weit entfernt davon
00:13:21
es heisst man hat den Patienten vorgeschlagen sich operieren zu lassen hat sich son bisschen zunächst schwer getan
00:13:27
wäre doch etwas Angst gehabt hat was verständlich Esslingen Operationen sie schliesslich doch was sehr Zentrales
00:13:33
aber hat sich letztlich entschieden Az gemerkt hat es kommt zu nicht gut bis
00:13:39
tatsächlich danach anfallsfrei geblieben auch nach dem in die Medikamente abgesetzt hat
00:13:44
und dem steht wieder sehr normalen Leben das natürliche sein
00:13:49
besonders schöner verlaufen Hippocampus Sklerose das sind die Patienten die einseitig sind
00:13:55
die die am leichtesten in die Entscheidungsfindung Richtung o. p. sind
00:13:59
auf 5 Ärzte wo der Fälle relativ kleines aber es ist ein Beispiel wo mein Held zu sehen kann was machbar ist
00:14:06
es ist halt nicht immer so einfach als schwierig wird dein wenden enthielt
00:14:10
keine Auffälligkeiten sehen nicht unmöglich aber es wird dann deutlich schwieriger
00:14:15
und dann ist es natürlich auch wenn man nicht sicher ist ob der Bereich des
00:14:19
Gehirns wo die Einfälle herkommen ne wichtige Funktion hat also wenn jetzt ein Anfall
00:14:24
in der Nähe von sprach Zentrum Auftritt da oder ausgelöst widersprach Zentrum deshalb doch nicht
00:14:30
bei jedem Menschen ganz ganz gleich von der Lage der König sicher sein wenn
00:14:34
sie in der Nähe ist sind will die also ob ob widersprach Zentrum schädigen
00:14:38
können so was muss man natürlich vorher so gut wie möglich agieren können
00:14:43
und eines ist natürlich auch noch gibt es die Möglichkeit dass wenig eine Oberfläche von e. g. sagen können
00:14:50
ab die Anfälle F aus der Tiefe von vorne oder von der Seite kommen zum Beispiel und dann
00:14:55
können wir nämlich einfach wild irgendwas Weg aber wir müssen schon sicher sein wo wir operieren
00:15:02
da gibt es dann noch verschiedene Möglichkeiten weiter abzuklären es gibt die
00:15:06
Möglichkeit Elektroden auf das Gehirn draufzulegen und damit dann Anfälle aufzuzeichnen
00:15:13
das sieht man zieht und dass sie zu während der Operation des sind wissen
00:15:17
Elektronen Plätze eurer fordern praktische unter jedem dieser Punkte eine Elektrode ist im Abstand von
00:15:23
einem Zentimeter dann hat man wirklich sehr sehr genaue Informationen über das Gehirn
00:15:27
und man kann dann auch noch Untersuchungen machen wo man dann ganz
00:15:31
genau weiss welche Gehirnfunktion Unterwäsche Elektrode liegt dann kann man ziemlich
00:15:35
sicher sagen wenn man zum Beispiel in der Nähe vom sprach Zentrum
00:15:38
gratulieren möchte ob es dort sprach Funktion gibt oder nicht
00:15:45
es kamen dahinterstehen zusammenfassen wo welche Funktionen sind Reformen operieren kann
00:15:50
womöglich operieren kann hier zum Beispiel haben wir dann aufgezeichnet
00:15:55
muss hier Taubheit Gefühle in der Hand gegeben hat wenn man dort stimuliert hat hier voss
00:15:59
Kraft aus fehlende Hand gegeben hat denn hier sind Bereiche wo das Gesicht ein bisschen
00:16:04
mit involviert war Gesicht ist helfen gesund Grenzbereich und man konnte denn letztlich das kann
00:16:10
dann so was jeder der kooperieren wenn dort der Fokus von der Epilepsie lässt
00:16:19
gibt es auch die Möglichkeit zu ganz einzelne Elektroden diesen tönen Start in die tiefe zu stecken dass es
00:16:25
kein so grosser Eingriff in die andere Form der Operationen dann zu
00:16:28
versuchen über diesen wegen der Tiefe hören die Anfälle aufzuzeichnen
00:16:37
je nach dem Rennen die Zeile is um vielleicht doch
00:16:42
etwas optimistisch dass wirkliches nochmal korrigieren sollen als
00:16:45
anfallsfreiheit bei Schiffen Lappen Epilepsien ist so in dem
00:16:50
Bereich 50/70 Prozent günstiger wenns auf der
00:16:53
Innenseite Schläfenlappens ist eine Aussenseiterrolle dann Bereichen ausser hätte
00:16:57
Schläfenlappens die anfallsfreiheit Aussicht in der Regel geringer
00:17:03
Lärm von denen die keine verbesserte die die keine anfallsfreiheit
00:17:07
bekommen es immerhin noch so dass ein grosser Teil
00:17:10
eine Verbesserung der Anfalls Frequenz Fahnen oder den anderen bleibt es in der Regel plus minus gleicht
00:17:16
und man hat natürlich darf nicht vergessen es gibt ein Hobby Risiko des
00:17:20
aber nur mit einem erfahrenen geworden deutlich kleiner als 5 Prozent
00:17:27
jetzt wo dann gibt es natürlich trotz allem die Fälle wo die Medikamente nicht nützen und man
00:17:32
auch mich einfach Gehirngewebe Weg operieren kann eben wenn wir den Fokus nicht finden oder wenn
00:17:38
wir mitten in einem funktionellen Ariane 5 was macht man dann das möchte ich jetzt noch gar
00:17:44
nicht so sehr ausweiten das erklärte Doktor Hauff gleich im Detail ein Stimulation S Massnahmen
00:17:50
dabei die Nachricht sollte über bleiben wenn man mit Medikamenten nicht weiter
00:17:55
behandeln kann gibt es andere Optionen man solle sie wirklich gründlich anschauen und es über

Share this talk: 


Conference program

Begrüssung
Stephan Rüegg, Universitätsspital Basel
23 Nov. 2017 · 7:01 p.m.
Chirurgische Behandlung
Silke Biethahn, Neurozentrum Hirslanden Aarau
23 Nov. 2017 · 7:04 p.m.
Ernährungstherapie (ketogene Diät)
Judith Kröll, Klinik Lengg AG, Zürich
23 Nov. 2017 · 8:16 p.m.
Medikamentöse Behandlung
Stephan Rüegg, Universitätsspital Basel
23 Nov. 2017 · 8:38 p.m.

Recommended talks

So kann der SNF Ihre Karriere unterstützen
Angelika Kalt, Stv. Direktorin SNF
26 May 2010 · 9:14 a.m.
Die nächste Generation von Energiesparen mit Licht
Albert Studerus
15 Sept. 2017 · 2:49 p.m.