Player is loading...

Embed

Embed code

Transcriptions

Note: this content has been automatically generated.
00:00:01
vielen danke ich begrüsse sehr ganz herzlich war bei mir bei meinem Referat geht nicht um
00:00:07
Technologie Märkte wurde nur indirekt von es geht darum wie finanzieren ich neue gute Ideen
00:00:13
die Jahre in im Bereich Energieeffizienz sagen wichtig sind und uns auch im Bereich Klimaschutz
00:00:22
bevor ich Näheres erläutern möchte ich Ihnen sagen armen göttliche
00:00:26
die foris finanziert doch editiert zweier habe und
00:00:30
die wird verwaltet vom Bundesamt für Umwelt d. h. es handelt sich um einen Förde Instrument
00:00:36
also ich möchte nicht dass sich Fragen ja warum machen wir das Thema hart aber
00:00:39
es ist nicht Gewinn orientiert sondern der Bund hat entschieden im Rahmen seiner Klimapolitik
00:00:45
dass Innovationen fördern möchte und deshalb gibt verschiedenste Massnahmen unter
00:00:51
anderem eben auch der Technologie Fonds den ich leite
00:00:58
das Handy anbieten und Schritte mich davor Alma an Unternehmer innen und
00:01:03
roter Unternehmer unter die unter Ihnen oder auch Geschäft seitens Mitglieder
00:01:08
wir bieten Darwins Bürgschaften für Firmen sodass diese
00:01:12
zu seiner Bank gehen können und
00:01:14
dann einen Kredit bekommen oder auch einen billigeren Kredit als sonst erhalten würden
00:01:21
das spezielle bei bei uns endlich nach wie vor ist dass diese Wirkstoffe bis 3 Millionen gehen können
00:01:26
was ihr sollen in der Förderlandschaft der Schweiz ein hoher Betrag ausmacht
00:01:33
a m ganz wichtiges bei uns dass das sie mit
00:01:36
ihrer Innovation einen positiven Umwelt Nutzen bieten können
00:01:40
der dann halt direkt oder indirekt dem Klimaschutz auch zugute kommt
00:01:45
was heisst es jetzt konkrete Klimaschutz aber wir haben viele
00:01:49
Vögel Bereiche in denen wir Firmen unterstützen können
00:01:53
diese müssen zeigen dass sie entweder Defizit 2 Missionen direkt reduzieren
00:01:58
dass sie neben einer Form die Energie effizienter nutzen als entdeckte
00:02:02
2 Spielern an den Stock 1 umsonst Raketen Led Lampen
00:02:06
i'denken ganz viele Stände jede Halle Davidson Gebäude art Nation wie meine
00:02:12
Vorredner den Umwelt Energie Monitoring und und besseres einstellen von Anlagen
00:02:17
das alles natürliche einszueins kiva relevant und solche Sachen dürfen wir unterstützen
00:02:23
wir unterstützen auch Firmen in im Bereich der erneuerbaren Energien
00:02:27
aus wenn sie jetzt eine Windturbinen entwickeln würden
00:02:30
oder eine neuartige flexible Solarzelle sodann dann könnte sie auch unterstützen
00:02:35
man kann nach andere Dinge schon zum Beispiel Wasser
00:02:38
als Beispiel Boden zum Beispiel Fall schonen
00:02:41
solche Dinge kommen achten Thema zugute es leicht nicht umbringt das Hauptthema heute
00:02:48
was sie bei uns die Konditionen R m wie gesagt
00:02:51
wir können von fünfzigtausend Franken bis 3 Millionen verfügen
00:02:57
allem sogar bis maximal 10 Jahre relativ lange Bereich voran wenn man
00:03:02
bedenkt wie viel sich nach änderte er in 10 Jahren
00:03:06
diese Bürgschaften können wir alle Banken geben also ob es
00:03:10
Zuerst 6 beale Kantonalbanken valiant wir banksy
00:03:15
wenn sie sie können ihre Banken wählen dass das sind wir frei
00:03:20
wir haben zur Zeit eine Grösse von 150 Millionen die wir verwenden können
00:03:25
das Parlament kann das aber auch noch am Leben bis 500 Millionen
00:03:30
Stand heute haben wir erst ein Drittel so gut deine 50 Million
00:03:34
vergeben d. h. wir sind noch offen für ihre gute Innovation
00:03:39
wie funktioniert das genau warum sie aus 4 mal so aus ihrer Sicht links unten
00:03:47
Entschuldigung in der Mitte grün sie Stellen bei uns bei der Geschäftsstelle ein Gesuch all
00:03:52
die prüfen dass wir schreiben einen Antrag zuhanden von unserem aller Mindestsatz Committee
00:03:58
das ist aus ihrer Sicht rechts unten diese machen eine final
00:04:03
Empfehlung zuhanden des Direktors des Bafu und im positiven Fall
00:04:09
er stellt das Profil dann eine Zusicherung ares und sie dürfen diese Zusicherung zu ihrer Bank geben
00:04:15
gehen sie kriegen ein ganz normales Darlehen sie verhandeln mit ihrem ihrer Bank die Konditionen
00:04:21
atmen sie die Zinssätze usw da reden wir nicht rein
00:04:26
sie bezahlen dann einzig dem dem Bund eine Gebühr dafür
00:04:30
dass er half Ihnen diese Sicherheit zur Verfügung stellt
00:04:34
das Stand heute 0,9 Prozent
00:04:39
natürlich fragen sich jetzt vielleicht ja das wäre noch toller
00:04:42
völlig David hat seine Innovation lichtstarke die Frage kommen
00:04:47
@ so mächtig wie kurz sagen was die wichtigsten Förderkriterien sind bei uns
00:04:52
ich glaube das wichtigste sich diese positive Umwelt Nutzen dass sie zeigen können dass sie direkt
00:04:57
oder indirekt wirklich dem Thema zugutekommen ahmen das in einem dieser führte Bereiche einpassen
00:05:04
das zweite das sehr wichtig ist dass sie die macht Chancen
00:05:07
dass wir wollen sehen dass ihre Neuheit einen Markt hat
00:05:12
Kunden gibt die darauf warten und Jahrzehnten Preise
00:05:16
zu zahlen bereit sind es ist immer
00:05:19
noch besser wenn wenn ihr Produkt nicht vom Markt reif ist
00:05:23
sondern wenn sie auch erste Umsätze schon generiert haben
00:05:26
sage mal so ungefähr hunderttausend Franken das hilft dann bei der Argumentation
00:05:32
aber ein Minimum sagen wir ich Prototyp muss mag reif sein
00:05:35
unterstützt ihren Sachen die Definition vom Bundesamt für Energie ahe
00:05:41
weil die fördern verschiedene arten von Prototypen Weise dann da Doris sind
00:05:45
sagt man dann sind sie bereit für den Technologie Fonds
00:05:51
auch sehr wichtigen das steht im Gesetz das haben wir nicht das selbe Funden ist
00:05:55
die Credit Würdigkeit habe sind nicht so strengere Bank also das reicht zum Beispiel
00:06:00
wenn sie uns überzeugen davon dass das Gebisses bergauf gehen kann dass sie Finanzplan
00:06:05
Sinn macht und das ist dann der Fall wenn wir sehen das
00:06:09
sie das Zahlen was sie aufnehmen werden auch wieder zurückzahlen können
00:06:13
in dieser beantragten Frist von bis zu 10 Jahren
00:06:19
dann natürlich weil das Schweizer Verein Steuergelder sind soll auch eine ein
00:06:24
angemessener Anteil der Wertschöpfung in der Schweiz passieren werden keine
00:06:29
fixen Grenzen a. a. war ich sag mal sollten keine Briefkastenfirmen
00:06:33
sein wissen es gerne wenn Jack Jobs geschaffen werden
00:06:38
wenn wir vielleicht der Verkauf fresh die Produktentwicklung weil sich klar dass nicht
00:06:43
jeder auch in der Schweiz produzieren kann dass das könne nicht verlangen
00:06:48
die Sache clementi voran exportieren also da unser
00:06:52
bestes Export steckt unsere Wirtschaft der genauso
00:06:56
dann müssen sie als Antragstellerin als Firma müssen einen Schweizer Sitz haben
00:07:01
und nach die Bank die Bürgschaft bekommt sollte eine Schweizer Sitz haben
00:07:06
und sie müssen achimer zeigen können dass das sie mit der Bürgschaft einen besseren
00:07:11
Zins bekommen oder das Jahr ohne die Wirtschaft jetzt keinen Kredit erhalten könnten
00:07:17
und wir haben jetzt ein Portfolio von 40 Firmen und ich würd mal sagen
00:07:22
die Mehrheit dieses Portfolio sind eher junge Firmen einige Stellen nach als hier
00:07:27
und in Sonne jungen Phase wo sie noch nicht operativ
00:07:32
Gewinn abwerfen hatte ich meistens keine Chance auf einen
00:07:36
Kredit die wollen ähnliche 3 Jahre positive Betriebsgewinn gesehen und das
00:07:41
könnte dich vorweisen aber wenn sie eine Sicherheit vom Bund
00:07:45
art bringen können dann sieht die Lage natürlich komplett anders aus
00:07:51
denn das alles noch bis zu kompliziert ist wir haben eine vorab
00:07:54
Check Anleihen auf unserer Website sichern die Fonds Punkt ch
00:07:58
dann kamen so sich durch klicken und die wichtigsten Fragen selber beantworten
00:08:07
ganz wichtig bei uns am wir dürfen Firmen unterstützen die
00:08:10
in der Comics Kommerzialisierung fasse sind nicht unbedingt vorher
00:08:15
also wenns darum geht ein Prototyp zu entwickeln kam da Gibt's andere
00:08:20
Programme die sie besser geeignet der Kids die Kategorie was sicher kennen
00:08:25
es gibt ein b. Sachen wie Pilot und Demonstrationsprojekte Finanzierung solche
00:08:30
Dinge auch von Energie Schweiz gibt es gibt Programme die
00:08:34
unterstützen Frühphase ge a Projekte oder halt wichtig für die Geburt von Ideen und
00:08:40
wir unterstütze ich die Markteinführung und die Kommerzialisierung von diesen neuen Produkten
00:08:52
unterstützen zu dieser Aussage sehen sie hier so wo 4 haben
00:08:56
sie an diese Firmen die belgische zeigt das Geld gebrauchen
00:09:00
die meisten haben a mehr Leute eingestellt die haben ein Vertriebs Team aufgebaut die wollen
00:09:06
teure messen besuchen auf Dach im Ausland erhalten
00:09:10
die wollen Marketing Massnahmen a treffen
00:09:13
die wollen vielleicht die Produkt noch optimieren oder vielleicht die zweite Generation
00:09:17
des Produkts oder umsetzen die wollen zum Teil produktions Halle aufbauen
00:09:24
die wollen vielleicht die Steuerung noch verbessern also das geht nicht darum dass man an
00:09:30
das Marktreife Produkte verkauft das ist kostete auch immer Fehler
00:09:36
zum Beispiel das Medium öffnet muss finanziert werden also dass es geht nicht nur über Kredite Ohren
00:09:41
etwas über ihre Lieferanten sondern sehr oft aber sind
00:09:45
sie der Anfang angewiesen auf Fremdkapital aufzunehmen
00:09:52
Bundesligisten art konkrete zunutze machen habe ich Ihnen ein Beispiel mitgebracht und zwar an
00:09:59
ein ein positives Beispiel und ein schwieriges Beispiel das sind
00:10:03
alles am reale Besucher die wir halten haben
00:10:07
Herr links von Minas gesehen sind sie dessen Anlagenbauern
00:10:11
der hatten 30 Anlagen in der Schweiz
00:10:13
anmassend in Betrieb die laufen gut die sparen
00:10:16
einszueins allem c. 2 Emissionen ein
00:10:21
an die haben sogar eigene Patent d. das ist immer ein Indikator dafür dass die Nation daresh
00:10:27
als die können eigentlich mindestens 180'000 Tonnen c. 2 sparen das ist sehr viel
00:10:33
all die Kunden haben einen schnellen p. Berg also dann merken wir auch
00:10:38
Mediathek seine einen Anreiz für die sie konnten die Anlage zu kaufen
00:10:43
@ haben sogar ist das ganze Team in der Schweiz nur die Fertigung wird zum Teil in Osteuropa
00:10:51
erledigt das die pro die Teile werden eingekauft da
00:10:55
das Essen gute Kies aufdatiert Situation gibt Smart Chancen Hitze
00:11:00
gute Umwelt Wirkung hassen wissen schwieriger ist das
00:11:05
Beispiel auf der rechten Seite gab es praktisch keine Präsenz in der Schweizer das System es
00:11:11
war so eine kleine winde Anlage die gab es erst so Meere weniger aus
00:11:16
hast du Projekt aber es gab keine Betriebsdaten annahm
00:11:22
die Leute waren vor allem in den Usa und nicht uns gab
00:11:25
es eine kleine eine einzige Person die Wohlhabendsten gänzlich also
00:11:29
sowas geht natürlich nicht dass es zu vage zu früh zu wenig innovativ und 8 wenig schweizerische
00:11:38
für alle Infos usw möchte auf unserer Webseite verweisen also sie sehen
00:11:44
Rechts auch den Aufstieg das unseren vorab Sekte wird rege genutzt
00:11:48
a pro Woche Dutzende Male kamen auch von den Leuten 5 min selten Leuten oft
00:11:55
mehrmals F bis sie dann rausfinden was die richtigen Antworten sind das ist ok
00:12:02
wenn sie sich entscheidender sichern Wirtschaftsverbände bewerben dann ergibt das einen Brief
00:12:08
Prozess natürlich kam der erste Teil des gratis also wirklich an
00:12:13
die fortwährende machen mehrerer kostenlos dass es gut für sie als relativ einfach System für sich
00:12:19
allein bewerben und ganz wenige Informationen einreichen und anscheinend das zum ersten Mal an
00:12:25
wenn sie ein guter Start nehmen verbissen mehr Zeit und
00:12:29
vertiefen dass das erscheinen einerseits die 4 malen
00:12:32
Assets aus betriebswirtschaftlicher Sicht aber auch die Nation und wieviel c. 2 siehe dich einsparen können
00:12:39
wir tragen lassen als Bürgschaft Committee on im besten Fall kriegen sie dann die Zusicherung des Bafu
00:12:46
meist Leute Fragen an Jahren wovon sprechen wir dann wieder geht es eilig also
00:12:51
3 Monate ist sehr sportlich das hatte mich mal jemand geschafft meistens
00:12:57
liegt es daran dass die Firmen nicht zu viel Zeit haben uns zu antworten dass art
00:13:02
wie wir stellen Fragen wendet sich sehr lange keine Antworten
00:13:05
bekommen dann dauerten dessen Länge im Durchschnitt hinab Monate
00:13:13
und zum Glück Sir Leon Happy wären eine gute Verteilung Massnahmen Besuche aus allen führte Bereichen
00:13:18
zu sehen was vielleicht die die sie Rasse Messe Besuche in der Decke meist interessiert
00:13:24
effiziente Nutzung Energie Eu Sachen Genueser Kuchen Stück von 12
00:13:28
Prozent auch erneuerbaren sind von grosser grosser Bereich und
00:13:33
auch die Verteilung Saat nach Geografie danach Sprachregionen
00:13:39
ist relativ angemessen besagt nehmen solange
00:13:42
die Versuche die Anzahl der Besuche ungefähr so verteilt ist
00:13:46
wie die Wohnbevölkerung in der Schweiz sind wir zufrieden
00:13:51
wir haben seit Beginn der Aktivitäten bereits 166 Firmen angeschaut
00:13:57
und die Erfolgsquote ungefähr 40 Prozent 60 Prozent musste ablehnen
00:14:07
es ist interessant den meisten Wirtschaften sind relativ langfristig der Durchschnitt ist 7
00:14:13
Komma 4 Jahre und vom Betrag her 1,55 Millionen
00:14:20
es ist nämlich nicht selten kommt nicht erfahren was
00:14:23
sich nichts einfacher wenn der Betrag kleiner ist
00:14:26
Bestand alle Versuche genau gleichen wichtig ist
00:14:30
nur dass ihr Vorhaben eine angemessene
00:14:33
Finanzierung halten wenn ihr Vorhaben optisch kapitalintensiven ist logisch den Drachen Sachen dessen mehr Geld
00:14:43
mit der Sache sind Sätze findet cyberport voll von 40 Firmen dies nach auf unsere Website
00:14:49
abgebildeten Sachschaden in welchen Bereichen die tätig sehen und wofür die das Geld gebracht haben
00:14:56
insgesamt macht die Wirtschaft zum Moment einen 50 Millionen aus
00:15:02
und Schatten paar Beispiele mitgebracht art von folgender
00:15:08
wir schaffen die Idee eine Schritt relevant sind für das Publikum hier
00:15:13
das eine Beispiel das ist die neue robards deja
00:15:17
optimieren den Heiz Bedarf sie prognostizieren den
00:15:21
denn den Wärme Bedarf den Heiz Bedarf und und adaptieren dann das System Sohn
00:15:27
das wirklich bis zu 28 Prozent eingespart werden können und
00:15:33
das alles nur indem sie das dass Nutzer Verhalten beobachten
00:15:37
die Anlage die Bausubstanz berücksichtigen und einen einzigen
00:15:41
Wette Sensor ausserhalb des Gebäudes haben
00:15:45
wenn dieses System lernt dann selber wie die Heizung optimiert werden kann die 28 Prozent
00:15:51
das ist wirklich ein schöner Bereiches um Energieeffizienz Bereich ich voll
00:15:55
gelernt habe dass nämlich 10 Prozent die Namen der Mann
00:15:59
Adrian an mindestens machbar achten 20 Prozent sind eine gute Einsparungen
00:16:07
eine weitere Bürgschaft Ikone vergeben an die Firma wie Smart
00:16:12
die machen nahe eine Steuerung auf von Wohnhäusern also es geht um
00:16:16
Gebäude Automation Atem und zwar kommunizieren
00:16:21
die die Module übers Stromnetz
00:16:25
d. h. die installations relativ einfach
00:16:28
unter so können dann einerseits Sicherheit unwohl comfort auch verbessert werden
00:16:34
aber andererseits demnach durch Energie Monitoring auch Energie gespart werden
00:16:39
es gibt wird die Studien die zeigen auch wenn wir als
00:16:42
End nutze wissen wann wir F wofür die Energie brauchen
00:16:47
durch das wissen spart dann meistens Energien das nützlich sind
00:16:51
riesigen 3 Verse 2. März Prozent erreichte nur doch einfach das Bewusstsein
00:16:59
gleich wird sagen Mitte mit diesen bei Spieler schliesslich hier gerne
00:17:02
aber wenn sie Fragen haben konkret beantwortet die gerne hier
00:17:09
jetzt ist ihre Chance
00:17:12
da gibt es direkt eine Frage aus dem Publikum
00:17:16
scheint wohl nicht der Fall so hoch
00:17:20
würden Zyklen von Bilanzierung obwohl Nutzer Infrastruktur
00:17:24
auszukoppeln prozentlösung kaum wovon Diesel
00:17:28
für die kopfüber und Oma Kuchen von verdienten
00:17:33
5 Lupen humorvoll freundlich fleissig Rufus humorvoll
00:17:37
und Kumpel was wenn sie eine junge Firma sind bekommt eben keinen Krieg
00:17:44
und wenn sie eine Firma sind die
00:17:47
doch einen Turnaround Ethan
00:17:53
ja die haben sie Sam Probleme gute Anlage Objekte zu finden das stimmt
00:17:58
aber sie geben keine Kredite wenn sie nicht mindestens 3 Jahre vorweisen können mit einem
00:18:05
guten Betriebsgewinn bekommen sie keinen Kredit
00:18:09
Franzosen die Firmen die die Wirtschaft bekommen Zahlen dem Bund die 0,9 Prozent und der Bank
00:18:14
zwischen einem und 2 Prozent Zinsen passen super Preise das vor 10 Jahren haben alle fehlen
00:18:21
die besten vielleicht viereinhalb Prozent zahlt und die die ihm war kalt war der Recht 8 Prozent gezahlt
00:18:28
also die See diese Zinsen sind markant dass reduziert worden
00:18:33
ja das entscheidende sehen wirklich dass es sehr sehr viele junge Firmen unterstützen sagt hat
00:18:38
die haben absolut keine Chance Fremdkapital zu halten ohne ohne Sicherheit die
00:18:43
meisten die ab dem freisteht begegnet die haben vielleicht eher
00:18:47
Wirtschaften von Privatpersonen von Familien Freunden aber im allerbesten
00:18:53
Fall müssen solche Firmen ein Kapital aufnehmen
00:18:56
und das finde nämlich Gründe nicht wahnsinnig lustig weil dann ihr Anteil am Unternehmen
00:19:02
schrumpft und schrumpft am Schluss haben sie nur noch 2 Prozent Person in der Hand also meinen Besitz
00:19:09
und logisch stellt das Ziel ist immer ein ein Verkauf von religiöser für mein 5 bis 10 Jahren wenn man dann
00:19:15
von diesem Kuchen noch 2 Prozent erhält dieses einfach nicht so spannend
00:19:20
wenn man ein Teil der Finanzierung über ein Darlehen abbilden kann dann hat man eben mehr
00:19:26
Spielraum und und am Schluss ist man haben die Kontrolle über das Unternehmen gedacht
00:19:32
einen grossen Anteil nach halten können und was haben sie jetzt haben sie
00:19:37
mehr Geld oder mehr Projekte aus die Mission sagen immer alle
00:19:42
es gibt wenig gute Firmen und die vielen sagen es gibt zu wenige Investoren obwohl urteilen sie was
00:19:50
also ich finde wir haben mit 166 besuchen eine gute Anzahl
00:19:54
bekomm ich die Nacht Erfolgsquote von 40 Prozent bei uns extrem hoch ist
00:20:00
dann mache ich dynamische Bein mein Kind Hedgefonds und dass die Erfolgsquote
00:20:06
ein Prozent aber schaut man Schatten Form ja 1'002
00:20:11
100 Businesspläne an Hunde enes jetzt dreimal zweimal
00:20:16
dass sich viele kritische und bei uns finden 40 Prozent für mich ok
00:20:20
und ich möchte saxo behalten was denkt das motiviert aktiv Firmensitze bewerben
00:20:26
schreckt nicht ab aber das wäre auch ihr Aufruf
00:20:29
Europäer durch Woche Gedanken kommt auf uns zu
00:20:32
ja für den Fall dass das Parlament kann wie gesagt den vor 500 Millionen hören
00:20:37
und ja Metz 50 Millionen vergeben und das geht noch bis sicher 2020 also
00:20:43
3 Jahre sicher solange wenn wir so weitermachen werden wir vielleicht 150 Millionen Dollar
00:20:49
eingespielt noch mehr Luft drin dass ich ja ich möchte wirklich alle ermutigen ermuntern
00:20:54
sich zu bewerben und das Parlament des erfahrungsgemäss kreativ und setzt das Geld
00:20:59
dann sicherstellen normal Gruppe ein Festes da doch noch eine Frage
00:21:04
wie lang höheres Güte gratulieren sie lehnte für foli
00:21:08
und wir sind bekanntermassen einem Value führte
00:21:10
in der Schweiz dieser Differenzierung zwischen Technologie Fonds
00:21:15
und dem Verlust des wofür wir
00:21:17
noch keine Lösung haben wir die ganz verstanden wie differenzieren sie sich vor
00:21:23
Wasser Welle öfters konnte Fan wo man genau ansetzt aber ich sehe das alle
00:21:28
schon so dass der Technologie fand wissen hilft diese Lücken zu überbrücken
00:21:33
wir machen eine fast venstre det mit dem was er heute machen und
00:21:37
das ist wirklich für viele venture Capital Investor noch zu früh
00:21:42
also viele meinen meiner Firmen viel von dieser Firma sein Portfolio die haben echter
00:21:47
vielleicht dreihunderttausend Franken Umsatzes gemacht vielleicht erst die ersten paar Kunden die sie
00:21:52
vielleicht 8 Mitarbeiter das das ist noch nicht zu früh für viele
00:21:59
grössere Fonds es gibt vielleicht bist es entlässt sie sind bereit auf unser Stufe mit zu finanzieren
00:22:07
bislang noch immer ein Anteil von 40 Prozent von anderen Geldern egal von welcher Seite
00:22:13
von einer Bank von einem Investor vom grün dasselbe Gründerin an mich glauben
00:22:22
vielleicht Gibt's noch ein ganz kleines weil öfters das vielleicht in der Prototyp noch nicht ganz fertig ist
00:22:27
und sie am gesunde Tassen Frank Grundsatz noch nicht da gezeichnet mit kleine Lücke
00:22:32
schon so aber jene sehen relativ früh vergleicht sehr viel grösserem Fonds
00:22:42
besten Dank für ihre Ausführungen Simone hierzu

Share this talk: 


Conference program

Introduction
Dieter von Arx, Moderator Innovationsforum
12 Sept. 2017 · 11 a.m.
Innovation zeptrionAIR
Patrick Nagele, Feller AG
12 Sept. 2017 · 11:05 a.m.
ECOCOACH smart home energy
Pirmin Reichmuth, ecocoach AG
12 Sept. 2017 · 11:10 a.m.
Antcas Gebäudeautomation
Markus Thomas Studer, antcas
12 Sept. 2017 · 11:15 a.m.
ELIOT Electricity Internet Of Things
Giulio Cucaro, Legrand Schweiz AG
12 Sept. 2017 · 11:20 a.m.
Schneider Electric
Bernard Kiechl, Schneider Electric Schweiz AG
12 Sept. 2017 · 11:25 a.m.
Innovation ecos 504/505
Bernhard Inniger, Sauter Building Control
12 Sept. 2017 · 11:35 a.m.
Der Mensch in der Digitalen Zukunft
Peter Grütter , Asut
12 Sept. 2017 · 11:41 a.m.
Technologienutzen im Generationvergleich
François Höpflinger
12 Sept. 2017 · 1:31 p.m.
Bedeutung und Wirkung der Gebäudeinformatik
Christoph Widler
12 Sept. 2017 · 1:54 p.m.
Energiemonitoring und Betriebsoptimierung verblüffendes Einsparpotenzial
Nicole Hilgendorf, GNI
12 Sept. 2017 · 3:05 p.m.
Technologiefonds - Finanzierungsform für innovative KMU
Simone Riedel Riley, Technologiefonds
12 Sept. 2017 · 3:23 p.m.
Ladeinfrastrukturen für Elektro Fahrzeuge im Gebäudepark Schweiz
Mathias Vogelsang, SwissGee
12 Sept. 2017 · 3:46 p.m.
Ladeinfrastrukturen für Elektro Fahrzeuge im Gebäudepark Schweiz
Mathias Vogelsang, SwissGee
12 Sept. 2017 · 3:46 p.m.
Introduction tag 3
Dieter von Arx, Moderator Innovationsforum
14 Sept. 2017 · 10:02 a.m.
Innovation zeptrionAIR
Patrick Nagele, Feller AG
14 Sept. 2017 · 10:09 a.m.
Innovation smart home enrgy
Pirmin Reichmuth, ecocoach AG
14 Sept. 2017 · 10:14 a.m.
Innovation Eliot
Giulio Cucaro, Legrand Schweiz AG
14 Sept. 2017 · 10:20 a.m.
Masterpact MTZ
Bernard Kiechl, Schneider Electric Schweiz AG
14 Sept. 2017 · 10:26 a.m.
Innovation ABB-free@home Wireless
Martin Vontobel, Product Marketing Manager
14 Sept. 2017 · 10:31 a.m.
Innovation ecos 504/505
Bernhard Inniger, Sauter Building Control
14 Sept. 2017 · 10:37 a.m.
Digitalsierung und der Einfluss auf die Elektrobranche
Martin Vesper, CEO digitalSTROM AG
14 Sept. 2017 · 11:09 a.m.
Building Information Modelling
Peter Scherer, Amstein und Walthert
14 Sept. 2017 · 11:23 a.m.
Podiumsdiskussion
14 Sept. 2017 · 11:42 a.m.
Digitalisierung in der Elektrobranche - verpassen Sie dises Chance nicht !
Jürg Aebischer, ACE information technology AG
14 Sept. 2017 · 12:10 p.m.
VSEI-Sektionenkonferenz
14 Sept. 2017 · 12:22 p.m.
Technologienutzen im Generationvergleich
François Höpflinger
14 Sept. 2017 · 1:35 p.m.
Bedeutung und Wirkung der Gebäudeinformatik
Christophe Wilder, SwissGIN
14 Sept. 2017 · 1:50 p.m.
Der Mensch in der Digitalen Zukunft
Peter Grütter, Asut
14 Sept. 2017 · 2:13 p.m.
Ladeinfrastrukturen für Elektro Fahrzeuge im Gebäudepark Schweiz
Mathias Vogelsang, SwissGee
14 Sept. 2017 · 2:41 p.m.
Technologiefonds - Finanzierungsform für innovative KMU
Simone Riedel, Rilev
14 Sept. 2017 · 2:59 p.m.
Wirkung des Lichts auf den Menschen
Hans-Rudolf Bosshard, FVB
14 Sept. 2017 · 3:19 p.m.
Eneergieeinsparung durch integrale Raumautomation
Bernhard Inniger, Sauter Building Control
14 Sept. 2017 · 3:38 p.m.

Recommended talks

Chirurgie ambulatoire obligatoire à Lucerne
Dr A. Scheiwiller
17 Nov. 2017 · 12:39 p.m.