Player is loading...

Embed

Embed code

Transcriptions

Note: this content has been automatically generated.
00:00:00
vielen Dank für diese Präsentation ich habe gesehen dass die hier die Wunden directorate mit
00:00:05
0,76 etwa 3 bis fünfmal tiefer ist als in der Schrei
00:00:09
wurde die von den Weg nach 30 Tagen mittels wissen also sehr genau monetarisieren worin diese
00:00:15
Population wird das Problem sein dass ein grosser Teil der Patienten sehr leicht und effektiv
00:00:20
nicht erfasst wurden dass sie es im ambulanten Setting aufgetreten sicher reichlich 50
00:00:25
bis 70 Prozent der Patienten auch aus diesem Grund mussten diese Daten
00:00:29
Handys mit Vorsicht geniessen insbesondere benötigt die hin erfasst
00:00:33
bei den kranken Patienten die sowieso lang
00:00:36
edit nicht jenen die ihn Fekter fasste den kranken Patienten
00:00:39
welche sowie solange hospitalisiert Hauses ein relevanter konstant
00:00:44
dem Team kann ihn zurück zu stellen weil das eine mickrige
00:00:47
so aufgebaut dass das für ambulant und stationär Patienten gedachtes
00:00:52
die intra und der Inhaber der Komplikationen werden erfasst wenn der
00:00:57
Patient das Spital auszubilden nach 30 Tagen nochmals kontaktiert
00:01:01
spätestens nach einem Jahr gibt es eine Vorlage Untersuchungen wenn sich dann postoperativen
00:01:05
Komplikationen eingestellt habe dass ein Licht in den Daten zu den fast
00:01:09
deswegen müsse sich aus einer Datenbank basiert eine Lüge einige Imitation das wissen wir alle
00:01:15
aber dadurch dass es wichtig dass es sehr viele Patienten sicherlich einige comfort
00:01:20
wem die Daten verschwinden Enkel klebrig erklärt aber nicht warum es dort
00:01:25
fünfmal weniger hängen Haare und entdeckte hat aus dem beschreibt
00:01:30
das kann ich ihn auch erklären das mag vielleicht an den Kliniken liegen die dort die
00:01:35
Patient einschliessen aus der Schweiz sind momentan erster 13 Kliniken Beteiligten diesen Eu Register System
00:01:41
und weltweit dass vor einem in Deutschland in Grossbritannien mittlerweile des
00:01:44
fand hingegen haben China anordnet einzutragen sind es halt
00:01:48
die grosse Mehrzahl aber ich bin Rechts kann durchaus sein dass ein Dekret schon weiss gilt für die erste sie die
00:01:54
aber sowohl für beide Gruppen mit Antibiotika profiles als auch
00:01:57
unendlich Jawohl Antibiotika Profi lasse dann in Frage kommen
00:02:01
nun ja ich glaube schon dass das Einkommen das das
00:02:05
relevante schreibe in der Schweiz Pessimismus sozialen unabhängiger
00:02:10
Beurteilung von Bundessektion nicht Regierung gesellt um eine Henne
00:02:14
desto stärker wurde selber die Nachkontrolle Lego macht
00:02:18
Deshalb denke ich ist da schon ein kleines aber normal Benzin
00:02:23
welche bei es bei einem Patienten 30 ich verstehe dass die und
00:02:27
die Fragestellung bei Audi Antibiotika komplexen Unterschied gemacht hat oder nicht
00:02:31
und ich bin Recht vielleicht gab es eine hübsche weisse wissen das nicht
00:02:34
dass wenn in solchen Datenanalysen nie beantworten können Firmen herausfinden können
00:02:38
aber der Trend ist klar und wir konnten zeigen dieser Studie dass egal was es
00:02:41
einen einige zum Beispiel die Matura nicht dass die Antibiotika komplexen keinen Unterschied gemacht

Share this talk: 


Conference program

Q&A
J. Pina-Vaz, Basel
17 May 2018 · 10:44 a.m.
Q&A
H. Hoffmann, Basel
17 May 2018 · 10:55 a.m.
Q&A
J. Meyer, Geneva
17 May 2018 · 11:18 a.m.
Q&A
17 May 2018 · 11:26 a.m.
Q&A
S. Hasler, Baden
17 May 2018 · 11:35 a.m.
Q&A
I. Lazaridis, Basel
17 May 2018 · 11:46 a.m.