Player is loading...

Embed

Embed code

Transcriptions

Note: this content has been automatically generated.
00:00:00
6 der Vorsitzende d. Offenbacher deren Mitglieder der Jury Eu segelte Kolleginnen Kollegen
00:00:06
so eine grosse Ehre und so dachten wir heute in dieser Freisetzung
00:00:10
diskutieren zu dürfen und zu seinen war eine weitere Studie die sich mit dem Thema beschäftigt ein Thema das immer wichtiger wird
00:00:16
in der Chirurgie die Wunde Infektionen sind sicherlich eine der
00:00:20
wichtigsten Komplikationen nach jeder Operation über durchführenden Leistungen Chirurgie
00:00:26
diese sehr geringen anhängig Chirurgie etwas höher und wissen dass die Antibiotika
00:00:30
coffey lasse eigentlich über viele viele viele Jahre standen Fa
00:00:34
und effektiv gerade von von Infektionen reduzieren kann das Risiko für
00:00:39
und Infektionen bei makroskopisch ung wegfallen hängen Operation Ferdinand Datenlage
00:00:43
zwischen 0,5 von 4 Prozent angegeben
00:00:46
uns geht eine schön Untersuchung usamerikanischen eines geteilten Wesen zu übersetzen zwanzigtausend Patienten die gezeigt hat
00:00:52
das also dass laparoskopischen Vorgehen ganz klare Vorteile
00:00:55
bezüglich der tiefen oberflächlichen von Infektionen hat
00:01:00
vista auch das sind Untersuchungen eventuell können möchten gut dass nicht nur
00:01:05
e die Antibiotika Profi lassen möglicherweise ein entdeckt hat sondern auch deswegen reden abhängen
00:01:11
die komplizierten die potentielle Kontamination mit berücksichtigt der Stein die es ihr an signifikanten
00:01:17
signifikant an die sich auch nun wieder auf der rechten Seite sehen
00:01:20
Patienten mit sehr grossen komplexen hängen das Wissen und eine Erfahrung neigen
00:01:24
natürlich zu viel höheren Komplikation Staatenbund Infektion Fragen nach der Operation
00:01:29
wie sieht es momentan mit den Empfehlungen ausführt die Unterwäsche endlich eine Seite die
00:01:33
sich ausschliesslich mit dem laparoskopischen Folgen beschäftigt wird 2014 ihre
00:01:38
letzten Ehrgeiz publiziert und es gibt es nur 2 Level 2 wie Studien die sich aus
00:01:43
auf den Rücken beschäftigen und eine Windmühle für Studierende Sinn hat man sich so einen komischen Grad wie für alle
00:01:49
Namen hängen damals geeinigt und gesagt dass Putin Antibiotika Profil
00:01:52
Achse bei der Versorgung den Anhängern empfohlen wird
00:01:57
wir wissen aber auch das den Daten der w. wo die sogenannte Zuwachs wenn langsam zu ernsthaften Bedrohung
00:02:03
sehen sie einmal die Zahl der europäischen und jon und der
00:02:06
Vereinigten Staaten von Amerika 1'000 anzupassen Simons wo 1'013
00:02:10
wie viele Hospital Tote es gegeben hat aufgrund von moody das
00:02:13
den keimen da sie Kosten damit verbunden sind allein letztes
00:02:16
Jahr das aktuelle Zahlen über 500'000 aufgetretenen Fälle
00:02:19
von Buddhisten Tuberkulose Bakterien die nicht behandelt werden können
00:02:24
die Frage ob ein Antibiotika Profi leisteten laparoskopischen leisten eine Lücke notwendig ist ist mittlerweile
00:02:29
fast Ban fordert das ist eine Studie von Professor verdienen können aus Berlin
00:02:33
ausser einem Mittagessen die offene und Autofahren verglichen haben
00:02:38
wer über von 80'000 Patienten in der Datenbank die konstruktiv geführt wird wo man Fisch konsultiert
00:02:43
hat dass der Inhalt der laparoskopischen so grosses auf die Reduktion gefunden für zu und fragte
00:02:48
das bei den meisten Patienten laparoskopischen Folgen an Antibiotika Kofi leistet nicht nur unvollendet
00:02:55
das auf unsere Frage wie sieht so aus mit Antibiotika Pflanze bei
00:02:59
den laparoskopischen nahm ich einen Operationen wir haben eine Modi
00:03:03
Sender Hänge mit Davis angezapft sollten mittlerweile über 600 spezielle
00:03:08
angeschlossen über 500'000 Patienten befindlichen in dieser Datenbank
00:03:12
dort werden Daten zu Patienten natürlich zu den Eingriffen
00:03:15
zum Verlauf Windows dieses Aktion sowie Erfolg ab
00:03:19
ein 15 Jahren kostete Betty verfasst und die Einschlusskriterien für unsere Studie waren
00:03:24
alle Patienten über sechszehn Jahren die eine Lektüre laparoskopischen anhängen Versorgung zwischen
00:03:30
den Jahren 2009 uns wo 1'017 erhalten haben
00:03:33
das ist der Flop schafften es sich um zusätzliche eingesehen am Ende bleibenden 13
00:03:37
1'513 Prozent übrig mit einem vollständigen Datensatz mit einem vollständigen
00:03:42
voll ab von den ursprünglich über 430'000 Patienten damals stand 2017
00:03:50
die Antibiotika komplexes könnte sehen würden über von 80 Prozent der Fälle geben
00:03:54
in unseren Datensätze dass man meistens in der Show gaben aber auch
00:03:58
er verlängerte Antibiotika gaben in sehr seltenen Fällen und immerhin 14 Komma
00:04:03
4 Prozent der Patienten haben keine Antibiotika Profile zu bekommen
00:04:06
und es gibt schon den ersten Auswertung keinen signifikanten Unterschied zwischen
00:04:10
dem Patienten die einander über die Auflösung bekommen haben
00:04:12
die keine bekommen haben sie je 0,74 Prozent was 0,0 Prozent statistisch
00:04:19
die 4 Kant und wenn wir uns die Patienten nun hängen Eu bedingten Parameter anschauen
00:04:24
wenn sie schon dass Patienten mit Antibiotika Profi lassen meistens eine höhere also Klassifikation hatten
00:04:29
uns würde effektgrössen keine Unterschiede gab es hingegen beim Geschlecht betrifft die
00:04:34
feinen waren oder die Inneres Klassifikation medial lateral oder kombiniert
00:04:40
und die Risikofaktoren dort zeigt sich ein ähnliches Bild hier
00:04:43
ist auch eher die Antibiotika komplexe gimborn wenn man
00:04:47
zum Beispiel Risikofaktoren c für Diabetes mellitus Demonstration Vorlagen keine Unterschiede gab es hingegen
00:04:53
für die Patienten mit einem bekannten Organismus Steroide rauchen oder Gerinnung Stroh
00:04:59
ja meine Multivariate Analyse durchgeführt haben wir den in deckt auf wie solche Seiten
00:05:05
Fechtens ein Mann angeschaut und sie sehen schon hier soweit Risikofaktoren vorliegen
00:05:10
und soweit es sich um sehr grosse hängen handelt kommt es zu einem Anstieg der Bund Infektion traten
00:05:16
keinen Unterschied hingegen hat das gemacht hat der Patient eine Antibiotika Profile zu bekommen hat oder nicht
00:05:22
und ebenfalls keinen Effekt gab es Britannica asa
00:05:26
Geschlecht in ihr Alter und so weiter
00:05:30
wir haben auch die kommunikations bringen ihre Operation angeschaut und auch hier zeigt sich etwas
00:05:35
was wir sicher erwarten dürfen Kursen lernen ältere Patienten mit sehen hören also Grad
00:05:40
wenn es eine dezidiert Honey war oder wenn Risikofaktoren Vorlagen
00:05:44
deutlich höhere Raten von kommunikations bringt mehr Operationen hätte
00:05:48
Eu muss die Transaktion und keine fett viel um die Gabe Antibiotika vieles das Geschlecht
00:05:54
das Alter bimini ob es eine Vertiefende war unser erstes Ziel
00:05:59
damit das Problem das wir hier diese Analyse 2 sehr unterschiedlich grossen Gruppen miteinander vergleichen
00:06:05
und wir haben versucht diese Imitation mit einer sogenannten Metaanalyse gerecht zu werden
00:06:10
wir am Ende des komischen gemacht d. h. wir haben versucht
00:06:13
bestimmte Charakteristika aus diesen Tag zu bilden so dass sich sehr
00:06:16
ähnlich der Patient die ein Antibiotika Profile zu bekommen haben
00:06:19
und die keine bekommen haben gegenüberstellen kann in die kund Population wir genommen haben insgesamt eintausend
00:06:24
940 Tage bilden können die sich also in ihren Eigenschaften die hier Rechts Moma grafisch dargestellt sind
00:06:30
sehr ähnlich sind und in diese Analyse zeitlich physischen jungen der Grafik sind ebenfalls
00:06:35
kein signifikanter Unterschied bezüglich der von Infektionen und Komplikationen geringere Operationen
00:06:40
ob die Patienten Antibiotika Profile zu bekommen haben oder nicht in diesem Fall heisst zum Beispiel
00:06:46
0,57 Prozent der Patienten mit einer Antibiotika komplexe eine von Infektion bekommen
00:06:51
hätten die ein Patient ohne Antibiotika Profile sind nicht bekommen hätte oder umgekehrt
00:06:56
0,0 Prozent mit Patienten ohne Antibiotika Verlag sie hätten einen
00:07:00
von Insekten kommt wenn ein Patient mit Antibiotika Pflanze nicht bekommen
00:07:06
ich kann also schlussfolgern dass die roten Administration von Antibiotika komplexe in Davos kurdischen
00:07:11
haben eine Versorgung der Patienten ohne Risikofaktoren keinen Einfluss auf dieses entwicklungs
00:07:17
Risiko von und Infektionen und Komplikationen geringere Operation hat wir wissen aber auch aus unseren Daten dass wir
00:07:23
ein höheres Risiko haben bei Patienten mit grossen Händen und mitbestimmen Risikofaktoren wir haben ein höheres Risiko für
00:07:29
re Operationen wenn diese grosse einen operieren Risikofaktoren vorliegen eine tiefe
00:07:34
eine Apulien und ein Hund ausser Status haben und
00:07:38
die klinische Implikation die wir diskutiert haben ist natürlich dass man möglicherweise bei diesen Patienten ein
00:07:43
Antibiotikum Finance weglassen kann in diesem einen Risikofaktor nicht vorliegen wir haben diese Resultate auch
00:07:49
im letzten Jahr entgegen Auftaktkonferenz der Rentner Schönheit Gesundheit die sehr kritisch diskutiert
00:07:55
und die Publikation dateigrenze dieses Jahr erfolgen und dort wenn
00:07:59
die Resultate dieser Analyse mit einfliessen ich möchte
00:08:02
mich versorgen sie alle recht herzlich zu den zweiten zu seinem Wesen zwanzigsten einen 20. September
00:08:07
in Basel einzuladen der Genuss von vielen von uns besuchen kommen

Share this talk: 


Conference program

Q&A
J. Pina-Vaz, Basel
17 May 2018 · 10:44 a.m.
Q&A
H. Hoffmann, Basel
17 May 2018 · 10:55 a.m.
Q&A
J. Meyer, Geneva
17 May 2018 · 11:18 a.m.
Q&A
17 May 2018 · 11:26 a.m.
Q&A
S. Hasler, Baden
17 May 2018 · 11:35 a.m.
Q&A
I. Lazaridis, Basel
17 May 2018 · 11:46 a.m.

Recommended talks

PSC: from diagnosis to treatment
Dr. Christina Weiler-Normann, Department of Medicine, University Clinic Hamburg-Eppendorf, Hamburg, Germany
6 Sept. 2018 · 6:03 p.m.
102 views